Die Wirtschaftsjunioren Neuwied ...

... besuchen die Firma Rasselstein in Andernach

Die Wirtschaftsjunioren Neuwied besuchten gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Ellen Demuth die Rasselstein GmbH mit Sitz in Andernach.

Als Tochterunternehmen der ThyssenKrupp Steel Europe AG ist Rasselstein der größte deutsche Weißblechhersteller mit etwa 2.400 Mitarbeitern. Nach einer interessanten Unternehmens-Präsentation ging es ins Werk.

Hierbei beeindruckte die Wirtschaftsjunioren rund um die Sprecherin Nicole Berghaus insbesondere der lange Weg, den das Warmband über das Beizen, Walzen, Entfetten, Glühen, Verzinnen bzw. Beschichten bis hin zum Verpacken zurücklegen muss, um versandfertig gemacht zu werden.
Nach diesem interessanten und kurzweiligen Besuch werden nun die jungen Unternehmer jede Weißblechdose – egal ob im Lebensmittelbereich oder bei chemischen Produkten – sicherlich mit anderen Augen sehen.

Pressemitteilung WJ Neuwied


Gruppenfoto 09.09.2011 Bilduntertitel: hintere Reihe v.l.n.r. Ellen Demuth, Nicole Berghaus (Sprecherin)  zusammen mit einigen Mitgliedern der Wirtschaftsjunioren

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken